Hurtigruten

Mehrere Reedereien, u.a. Hurtigruten, PONANT und Silversea hatten in dieser Sommersaison Probleme mit der Eislage in der Nordwestpassage, v.a. in der James-Ross und der Victoria Strait.

Hurtigrutens FRAM, die von Grönland kommend Cambridge Bay im Herzen der Nordwestpassage anlaufen sollte, musste den Passagierwechsel in Pond Inlet, 1000 km weiter östlich, durchführen.

PONANTs LE SOLEAL musste die Durchquerung der Nordwestpassage von Ost nach West abbrechen.

Die SILVER EXPLORER der Reederei Silversea konnte die Kreuzfahrt Ende Juli ab/bis Nome, Alaska, ebenfalls nicht planmäßig durchführen, da mehrere ihrer Anlaufhäfen noch nicht eisfrei waren.

Die FRAM hat Eisklasse 1B, die LE SOLEAL 1C, die SILVER EXPLORER 1A.

Hurtigruten Expeditionskreuzfahrten

#Hurtigruten #PONANT #Silversea