Silversea Expeditions

1/29

Die monegassische Reederei Silversea hat eine Flotte von fünf Kreuzfahrtschiffen und vier Expeditionsschiffen. Mit ihnen können Sie über 500 Destinationen auf allen sieben Kontinenten entdecken. Alle Schiffe bieten ein hohes Platz-Passagier-Verhältnis, besonders viele Expeditionsleiter pro Passagier und einen Butler-Service in jeder Kabine.

Die SILVER EXPLORER und die SILVER CLOUD haben Eisklasse und bereisen vor allem die Arktis und die Antarktis und bieten dazwischen interessante Überführungsfahrten an. Die SILVER GALAPAGOS fährt ganzjährig auf zwei Routen durch das Galapagos-Archipel. 

Silversea Cruises war im Februar 2017 die erste Kreuzfahrtreederei, die Bangladesch anlaufen durfte. Programmhöhepunkt in 2020 ist die Durchquerung der Nordost- und der Nordwestpassage in einer Saison. Die SILVER EXPLORER erkundet im Winter 20/21 das selten angelaufenen Rossmeer in der Antarktis und im Sommer 2021 Australiens Kimberley-Küste mit den berühmten Horizontal Falls. Die SILVER CLOUD besucht Churchill, die Welthauptstadt der Eisbären, im Herzen der kanadischen Hudson-Bay. 

Silversea ist außerdem die erste Reederei, die eine Expeditions-Weltreise anbietet: 2021 fährt die SILVER CLOUD im sechs Monaten von Ushuaia aus über die Antarktis, Australien, Asien und das Mittelmeer bis nach Tromsö.

Ab Winter 2021/22 können Sie die Antarktiskreuzfahrten der SILVER EXPLORER auch mit Fluganreise direkt in die Antarktis unter Umgehung der oft stürmischen Drake-Passage buchen.

Auf allen Expeditionskreuzfahrten ist ein deutschsprachiger Lektor an Bord.

2020 wird der Neubau SILVER ORIGIN in Dienst gestellt, der exklusiv auf den Galapagosinseln eingesetzt werden wird.

Silversea kleine Kreuzfahrtschiffe, Luxus-Schiffe

Schiffsdaten
SILVER CLOUDExpditionskreuzfahrten

Expeditionskreuzfahrten

Silversea Expeditionskreuzfahrten Schiffsdaten Silver Galapagos
SILVER ORIGIN Schiffsdaten
Wissenswertes
  • Zielgruppe: internationale Kreuzfahrer, die auch auf Expeditionsreisen nicht auf Luxus verzichten wollen.

  • Die SILVER CLOUD verfügt über 80% Balkonkabinen. Auf der SILVER DISCOVERER haben 15% der Kabinen Balkone, auf der SILVER EXPLORER sind es nur 10%, aber es gibt zusätzlich 14 Kabinen mit französischem Balkon. Auf der SILVER GALAPAGOS haben 50% der Kabinen Balkone. Die Hälfte der Kabinen der SILVER ORIGIN haben einen Balkon. Alle anderen Kabinen verfügen über Infinity-Fenster.

  • Auf der SILVER EXPLORER gibt es eine Rarität auf Expeditionsschiffen: Jede Kabine verfügt über eine (kleine) Badewanne.

  • In allen Kabinen steht ein Butler-Service zur Verfügung.

  • Die SILVER CLOUD und die SILVER EXPLORER haben eine Observation-Lounge im Bugbereich, bei den beiden anderen Schiffen befindet sie sich im Heck.

  • Der Bugbereich wird zeitweise für die Passagiere freigegeben.

  • Die SILVER CLOUD hat einen Pool und zwei Whirlpools. Die SILVER DISCOVERER verfügt über einen kleinen Pool, die SILVER EXPLORER über zwei Whirlpools und die SILVER GALAPAGOS über einen Whirlpool.

  • Da die Anzahl der Passagiere in den Polarregionen auf 200 beschränkt wird, bietet die SILVER CLOUD dort das größte Platzangebot pro Passagier und die größten Kabinen aller Expeditionsschiffe. Die Passagiere können (in der Arktis und der Antarktis) in 16 Zodiacs gleichzeitig von Bord gehen können. Das Expeditionsteam wurde auf 28 Mitglieder aufgestockt.

  • Die SILVER DISCOVERER hat neben den Zodiacs auch ein Glasbodenboot an Bord.

  • Die SILVER CLOUD hat ein Fotostudio an Bord, in dem Sie lernen können, Fotos professionell zu bearbeiten. Außerdem verfügt sie als einziges Expeditionsschiff über ein Relais & Chateaux Restaurant.

  • Kajaks befinden sich an Bord der SILVER CLOUD und an Bord der SILVER GALAPAGOS.

  • Die SILVER ORIGIN hat das beste Passagier:Crew Verhältnis und das beste Passagier:Zodiak Verhältnis der Galapagosinseln und soll dort das einzige Schiff mit Butlerservice sein.

  • Bei den Galapagos-Kreuzfahrten sind der Flug ab/bis Quito, zwei Übernachtungen, die Transfers und die Nationalparkgebühren bereits im Reisepreis enthalten. 2017 werden insgesamt vier deutschsprachige Galapagos-Kreuzfahrten durchgeführt. Die Gruppengröße bei den Exkursionen beträgt 13-14 Personen.

  • Die Zuschläge für Einzelkabinen beginnen mit einem Zuschlag von 25%.

  • Silversea bietet folgende Themenkreuzfahrten an: Kulinarische Entdeckungsreisen, Vogelbeobachtungen, Wellnessreisen, Tauchexpeditionen, Kochschulreisen und Fotoexpeditionen.

  • Alle Getränke, unbegrenztes WLAN, Schnorchelausrüstung, Taucheranzug  und Trinkgelder sind inklusive. Ab 2020 sind auf fast allen Routen die Flugan- und abreise und die Transfers bereits im Preis enthalten.

Kabinen und Deckplan

Silversea Expeditionskreuzfahrten Silver Cloud Deckplan

Expeditionskreuzfahrten Silversea

Silversea Expeditionskreuzfahrten Silver Galapagos Deckplan

Silver Discoverer Silver Explorer Silver Galapagos Silver Cloud Expeditions

Silversea Expeditionskreuzfahrten Silver Explorer
SILVER ORIGIN Deckplan
Video und Fotos
1/28
  • Sail, Ski & Sun Travel auf Facebook
  • Sail, Ski & Sun Travel auf Youtube
  • Sail, Ski & Sun Travel auf Instagram
Sail Ski & Sun Travel
Trogerstr.40  
81675 München  
Tel.089/472820