Emerald Cruises

EMERALD AZZURRA

Emerald Cruises
1/12

Die britische Reederei Emerald Cruises, Tochter der australischen Reederei Scenic, führt seit 2014 Flusskreuzfahrten in Europa durch. Mit dem Neubau EMERALD AZZURRA, die wie eine kleine Ausgabe der SCENIC ECLIPSE wirkt, erweitert die Reederei ihr Programm auf Hochseekreuzfahrten. Die EMERALD AZZURRA wird ab Januar 2022 ausschließlich im Mittelmeer und dem Roten Meer eingesetzt und läuft dort neben den bekannten Highlights auch kleine, authentische Häfen an. Die Kreuzfahrten dauern überwiegend sieben Tage, lassen sich aber gut zu zweiwöchigen Reisen kombinieren. 2023 wird zusätzlich das Schwarze Meer angelaufen.

Schiffsdaten
EMERALD AZZURRA Schiffsdaten
Wissenswertes
  • Zielgruppe: Urlauber, die mit einem stylischen Megayacht und internationalem Reisenden das Mittelmeer erkunden möchten.

  • 88% der Kabinen haben Balkon.

  • Eine Observation Lounge befindet sich im vorderen Bereich der EMERALD AZZURRA.

  • Eine Marina ermöglicht Badestopps und Wassersport.

  • Die mit "EmeraldExcursions" bezeichneten Landausflüge sind im Reisepreis enthalten. Zusätzlich gibt es weitere, vertiefende Exkursionen sowie Landausflüge mit sportlichem Charakter, für die ein Aufpreis erhoben wird. In ausgewählten Häfen bietet Emerald die Nutzung der Schwimminsel, der Standup-Paddleboards und Schnorchelausrüstungen an.

  • Trinkgeld, Tischgetränke, WLAN und Flughafentransfers sind inklusive. 

Kabinen und Deckplan

Emerald Yacht Cruises kleine Kreuzfahrtschiffe

EMERALD AZZURRA Deckplan
1/2
1/2
1/5
1/6
1/4
1/5
Video und Fotos
1/7