Windstar Cruises

Windstar Cruises hat unter dem Namen "Beyond Ordinary Care" in Zusammenarbeit mit dem Anschutz Medical Care Center der Universität von Colorado ein Covid-19 Programm entwickelt, das folgende Punkte umfasst:

  1. HEPA-Filter, wie man sie auch in OPs findet, wurden auf allen Schiffen in die Klimaanlage eingebaut.

  2. Zusätzlich wird die Luft der Klimaanlage mit UV-C bestrahlt.

  3. Erhöhte Reinigungsfrequenz aller Oberflächen in den Kabinen und öffentlichen Bereichen mit einem Desinfektionsmittel, das von der EPA (United States Environmental Protection Agency) zugelassen ist.

Zusätzlich gibt es beim Checkin, der zeitlich gestaffelt ist, einen Gesundheitscheck. An Bord findet zwei Mal täglich eine Temperaturmessungen bei der Crew statt, die Öffnungszeiten der Restaurants sind verlängert und ihre Auslastung beträgt nur 60%.

Auch Windstar Cruises wird nicht mit voller Auslastung fahren, so dass ein paar Kabinen im Falle einer nötigen Isolation zur Verfügung stehen.

#WindstarCruises

Windstar Cruises