UnCruise

UnCruise hat direkt am ersten Tag der ersten Expeditionskreuzfahrt nach dem Shut-Down das Pech gehabt, einen Covid-19 positiven Passagier an Bord zu haben. Die WILDERNESS ADVENTURER war mit nur 37 Passagieren Richtung Glacier Bay aufgebrochen, als die Nachricht der positiven Testung am Flughafen in Juneau bekannt gegeben wurde. Die Passagiere wurden umgehend in ihren Kabinen unter Quarantäne gestellt. Nach ihrer Rückkehr in Juneau erfolgte ihre Unterbringung in einem Hotel, während die Crew an Bord der WILDERNESS ADVENTURER isoliert bleibt. UnCruise hat alle weiteren Kreuzfahrten abgesagt.

#UnCruise

UnCruise Expeditionskreuzfahrten