Sea Cloud Cruises

Sea Cloud Cruises hat als einer der ersten auf die Corona-Krise reagiert und folgende geänderte Stornobedingungen für die SEA CLOUD, die SEA CLOUD II und die SEA CLOUD SPIRIT erlassen: Bis zum 31. Mai fest für 2020 gebuchte Reisen können bis einen Monat vor dem Reisetermin kostenlos storniert werden.

Auch Sea Cloud Cruises musste die Karibik-Saison vorzeitig abbrechen. Alle Passagiere befinden sich wieder in ihren Heimatländern. Die SEA CLOUD liegt zurzeit in Barbados, die SEA CLOUD II erhielt eine Ausnahmegenehmigung, um auf St. Maarten zu bunkern und sich zu verproviantieren. Ein Landgang der Crew wurde jedoch nicht erlaubt. Im Augenblick liegt sie vor der Insel vor Anker.

#SeaCloudCruises

SEA CLOUD