Poseidon Expeditions

Die 50 YEARS OF VICTORY kann in diesem Jahr leider nicht vom Nordpol berichten, da sie ebenfalls vom Lockdown betroffen war. Die Saision 2019 muss besonders gewesen sein, da das Eis dicker als in den letzten 15 Jahren gewesen war, so berichtete der Kapitän der 50 YEARS OF VICTORY, Dmitry Lobusov. Selbst für den stärksten Eisbrecher der Welt war es bei der ersten Expeditionsfahrt in der Saison eine Herausforderung, den Zeitplanung einzuhalten, da bei Eisfahrt die Durchschnittsgeschwindigkeit sehr viel niedriger ist. Die 50 YEARS OF VICTORY unternimmt drei Fahrten zum Nordpol mit Touristen in jedem Sommer.

#PoseidonExpeditions

Poseidon Expeditionskreuzfahrten