PONANT

PONANT hat mit der LE COMMANDANT CHARCOT zwei Halbumrundungen der Antarktis für 2022/23 ins Programm aufgenommen. Mit dem Luxus-Eisbrecher geht es von Ushuaia in Argentinien nach Dunedin in Neuseeland. Highlights dabei sind die Durchquerung der Bellingshausensee und der Amundsensee, der Besuch von Marie-Byrd-Land, einem der letzten Niemandsländer der Welt, aber auch das Rossmeer und die Inseln Charcot und Peter-I. sowie die vielfältige Tierwelt. Bei der Route in umgekehrter Reihenfolge, von Dunedin nach Ushuaia, geht es für die LE COMMANDANT CHARCOT entlang der Spuren der ersten Entdecker der Antarktis. Sie besuchen Adelieland, wo Paul-Émile Victor eine Forschungsstation gründete oder das von Australien beanspruchte Viktorialand. Ein weiteres Highlight ist die Annäherung an die Macquarieinsel, die aufgrund ihrer großen Artenvielfalt ins UNESCO-Welterbe aufgenommen wurde.

Die Jungfernfahrt der LE COMMANDANT CHARCOT findet am 31.Oktober 2021 statt, wenn der Eisbrecher von Punta Arenas aus in die Antarktis aufbricht. Highlight der Saison 2021/22 ist die Expeditionskreuzfahrt, die am 29. November 2021 ins Weddellmeer führt, wo Sie eine totale Sonnenfinsternis im Eis erleben können.

#Ponant


Luxus-Eisbrecher