Hapag-Lloyd Expedition

Hapag-Lloyd Cruises hat den Expeditionskatalog 2023/24 für die HANSEATIC NATURE, die HANSEATIC INSPIRATION und die HANSEATIC SPIRIT veröffentlicht. Sie können ihn auf meiner Website einsehen oder ihn sich gerne von mir mit der Post zusenden lassen.

  • Die süd- und nordpolaren Regionen bilden erneut einen Schwerpunkt. Neun Expeditionskreuzfahrten führen zwischen November 2023 und März 2024 in die Antarktis. Neben der großen Expeditionsroute mit Falkland Inseln, Südgeorgien, Süd-Shetland Inseln, Antarktischer Halbinsel und Südpolarkreis geht es mit der HANSEATIC SPIRIT, während der Halbumrundung der Antarktis in 35 Tagen von Ushuaia über das antarktische Festland und die Inseln der neuseeländischen Subantarktis nach Neuseeland. Eine eisige Premiere gibt es im Sommer 2024 mit der HANSEATIC INSPIRATION. Erstmals wird bei Hapag-Lloyd Cruises Franz-Josef-Land und Nordostspitzbergen in 17 Tagen in einer Route kombiniert. Ebenfalls im Sommer 2024 erkundet die HANSEATIC INSPIRATION vier Mal Spitzbergen, während die HANSEATIC NATURE zwei Expeditionskreuzfahrten rund um Island durchführt. Im September 2024 bereist die HANSEATIC INSPIRATION auf einer Expeditionskreuzfahrt Grönland, Neufundland und den Sankt-Lorenz-Strom. Einen der berühmtesten Seewege der Welt, die Nordwestpassage, befährt die HANSEATIC SPIRIT im September 2024.

  • Nord- und Südamerika sind ein weiterer Schwerpunkt. Die HANSEATIC INSPIRATION führt Sie im Herbst 2023 und 2024 vier Mal während des Indian Summers zu den nordamerikanischen Großen Seen. Im November 2023 begibt sich die HANSEATIC INSPIRATION auf eine Tour von Colon nach Valparaíso und passiert den legendären Panamakanal. Parallel dazu absolviert die HANSEATIC SPIRIT eine Premierenreise: Die Expedition „Rund um Südamerika“ führt in 21 Tagen von Montevideo (Uruguay) über Kap Hoorn bis nach Puerto Montt (Chile) und vereint somit die Regionen Patagonien, Feuerland und die chilenischen Fjorde.

  • Auf vielfachen Gästewunsch wird die HANSEATIC NATURE verstärkt in europäischen Gewässern reisen und somit Expeditionskreuzfahrten ohne lange Flüge anbieten. So stehen zum Beispiel die Azoren, Andalusien und Katalonien, Irland, winterliche Polarlichtreisen nach Norwegen und das Winterabenteuer Lappland auf dem Programm.

  • Die HANSEATIC SPIRIT geht Anfang 2024 zunächst nach Neuseeland und in die Südsee sowie zum Inselhopping nach Papua-Neuguinea und Palau. Danach folgt eine Expedition nach Mikronesien, wo Sie entlegene Atolle und exotische Kulturen entdecken können, bevor selten besuchte Orte an Japans Westküste angesteuert werden.

#HapagLloydCruises

Hapag-Lloyd Expeditionskreuzfahrten