Hurtigruten

Hurtigruten setzt bei künftigen Expeditionskreuzfahrten Unterwasserdrohnen ein, die Live-Bilder aus den Tiefen des Meeres zeigen. Passagiere können die Aufnahmen auf Monitoren an Bord, über Virtual-Reality-Brillen und via Tablet in den Zodiacs sehen. Das Video- und Datenmaterial, das Hurtigruten während der Tauchgänge der Drohnen sammelt, wird zudem Forschungsinstitutionen zur Verfügung gestellt. Die Drohnen sollen auf den neuen Expeditionsschiffen ROALD AMUNDSEN und FRIDTJOF NANSEN eingesetzt werden.

#Hurtigruten