PONANT

PONANT benennt seine vier neuen Expeditionsschiffe nach französischen Entdeckern: LE LAPEROUSE, LE CHAMPLAIN, LE BOUGAINVILLE und LE KERGUELE. Die ersten beiden Neubauten sollen 2018, die beiden anderen 2019 in Dienst gehen.

Die vier Kreuzfahrtschiffe werden mit einer Länge von 131 Metern etwas kleiner als die der bestehenden Flotte, um auch bislang noch nicht angefahrene, noch schwerer erreichbare Destinationen ansteuern zu können.

Landgänge und Zodiacausflüge, exklusive Touren zu nahezu unzugänglichen Gebieten, Treffen mit Eingeborenen und die Möglichkeit sich mit erfahrenen Naturführern und Expeditionsleitern persönlich auszutauschen, kennzeichnen diese einmaligen Reisen. Vom engen, täglichen Kontakt zu Crew und Expeditionsteam über den jederzeit möglichen Besuch auf der Brücke bis hin zu Landgängen und Zodiacausflügen in Kleingruppen – alles ist darauf abgestimmt, um Passagiere so nah wie möglich an Naturwunder heranzubringen und ihnen ein aufregendes und unvergessliches Erlebnis zu bereiten.

Ponant Expeditionskreuzfahrten

#PONANT