PONANT

PONANT

Ponant Expeditionskreuzfahrten
1/23

Silversea kleine Kreuzfahrtschiffe, Luxus-Schiffe

Die französische Reederei PONANT hat zehn Yachten im Programm. Neben den "Sisterships" LE BOREAL, L'AUSTRAL, LE LYRIAL und LE SOLEAL sind gerade sechs Yachten der neuen PONANT Explorers-Bauserie, LE CHAMPLAIN, LE LAPEROUSE, LE BOUGAINVILLE, LE DUMONT D'URVILLE , LE BELLOT und LE JACQUES CARTIER in Betrieb gegangen. 

Die "Sisterships" gehen überwiegend in der Arktis und der Antarktis auf "Polarexpeditionen", bei denen die Natur im Fokus steht. Die Ponant Explorers besuchen neben den Polarregionen auch die Tropen. Bei diesen "Tropischen Expeditionen" dreht sich alles um das Erleben unbekannter Kulturen und um Begegnungen mit den Menschen, aber auch die Besuche einsamer Strände kommen nicht zu kurz. Spontane Anlandungen mit dem Zodiak stehen auf dem Programm und international renommierte Fachleute sind als Lektoren an Bord. PONANT kooperiert mit National Geographic und hat auf 23 Expeditionskreuzfahrten einen Fotografen und einen Experten von National Geographic an Bord. Die Kreuzfahrten "Smithsonian Journeys" sind rein englischsprachig und inkludieren den Transfer und einen Landausflug/eine Aktivität pro Hafen. Alle Kreuzfahrten werden grundsätzlich von einem deutschsprachigen Lektor begleitet. Die Schiffe haben zwar keine hohe Eisklasse, gehören aber zu den wenigen Expeditionsschiffen, die fast ausschließlich Balkonkabinen haben.

2021 befährt PONANT mit zwei Expeditionsschiffen die europäische Arktis an. 7-tägige Umrundungen von Island, Expeditionen nach Spitzbergen und Ost-Grönland stehen auf dem Programm.. 

Die PONANT-Yachten führen auch "normale" Kreuzfahrten und Themenkreuzfahrten durch. Segelkreuzfahrten werden mit der LE PONANT angeboten, Expeditionskreuzfahrten zu den Polen finden erstmalig seit 2021 mit dem luxuriösen Eisbrecher LE COMMANDANT CHARCOT statt.

Schiffsdaten
Ponant Expeditionskreuzfahrten Schiffsdaten

Expeditionskreuzfahrten

PONANT Explorers
Wissenswertes
  • Zielgruppe: Frankophile, junggebliebene Kreuzfahrer, die ein legeres Ambiente in elegantem, modernem Rahmen schätzen.

  • Alle Kabinen der PONANT Explorers haben Balkone, bei den anderen Schiffen der Flotte beträgt der Anteil 94%.

  • Die Brücke steht Besuchern jederzeit offen.

  • Alle Schiffe haben eine Panorama-Lounge im Bugbereich.

  • Zur Crew gehört mindestens ein deutschsprachiger Ansprechpartner pro Schiff.

  • Die Kabinen auf Deck 6 beinhalten einen Butler-Service.

  • Die Schiffe haben ein stylisches und schnörkelloses Design und jedes ist in anderen Farbnuancen eingerichtet.

  • Die PONANT EXPLORERS Schiffe verfügen über eine multisensorische Unterwasser-Lounge, einen Infinity-Pool und eine Marina am Heck, die je nach Position als Sonnendeck, Anleger oder Wassersportplattform dient.

  • PONANT bietet im Rahmen von Citizen Science (partizipativer Forschung) auf einzelnen Expeditionskreuzfahrten die Teilnahme an wissenschaftlichen Projekten an.

  • Badestopps von der Marina aus werden bei entsprechenden Wetterverhältnissen organisiert.

  • Bei den Antarktisexpeditionen sind die Charterflüge von/bis Buenos Aires im Preis enthalten.

  • Der Eintritt in die Nationalparks, alle Landausflüge, WLAN und Getränke sind inklusive.

Kabinen und Deckplan

Le Boréal + L'Austral + Le Soléal + Le Lyrial

Ponant Expeditionskreuzfahrten Deckplan

Le Champlain + Le Lapérouse + Le Bougainville

Le Dumont d'Urbanville + Le Bellot + Le Jacques Cartier

Expeditionskreuzfahrten Ponant

Boreal Austral Soleal Lyrial

Ponant Expeditionskreuzfahrten Deckplan
Video und Fotos
1/22